Wie du deine eigene Coliving Community aufbaust

Das Leben in einer Community bringt einem sehr viel Freude. Wir wünschen uns, dass möglichst viele Menschen diese Wohnform kennenlernen und damit neue Erfahrungen und neue Freundschaften machen können.

Wir haben jedoch weitaus mehr Anfragen, als dass wir Zimmer in unseren Communities haben. Deshalb ist es wichtig, dass auch andere Menschen ihre eigenen Communities aufbauen.

Hier möchten wir ein paar Erfahrungen und Tipps mit dir teilen, damit auch du bald deine eigene Community in einem etwas kleineren Rahmen starten kannst:


Finde einen Ort

Der erste Schritt zu einer Coliving Community ist, der passende Ort zu finden. Suche nach einem grossen Haus mit 6 oder mehr Zimmer. Es gibt diverse Plattformen wie Flatfox oder Homegate für die Suche. Am besten machst du ein Suchabo, welches dich informiert, sobald eine grosse Liegenschaft auf den Markt kommt.


Wenn du erst einen schönen Ort gefunden hast, werden dir spannende Menschen folgen: Frage in deinem Freundeskreis, auf Facebook oder anderen Portalen wer mit dir einziehen möchte. Du kannst auch gerne in unsere Facebook Gruppe Coliving - Switzerland posten.


Genau so hat bei uns alles begonnen und das erste TomoDomo Haus war geboren – das Domo Bellaria. Heute lebt unser Gründer und CEO Johannes zusammen mit seiner Familie und Freunden in diesem Haus: "Ich habe damals das Haus mit 9 Zimmern via ein Suchabo auf Homegate gefunden und die Besitzer überzeugt unsere bunt gemischte Community hier wohnen zu lassen."


Wie finde ich gute Leute für eine Coliving Community?

Es gibt so viele offene, neugierige Menschen, die gerne in einer Community leben wollen. Und es werden immer mehr.


Erzähle jedem von deinem Vorhaben und dass du nach tollen Leuten suchst. Facebook und Ronorp sind grossartige Plattformen, um gleichgesinnte zu finden.


Vor allem bei einer kleineren Community ist es wichtig, dass die Bewohner harmonieren. Wir empfehlen dir deshalb, deine Mitbewohner sorgfältig auszusuchen.


Auch TomoDomo führt mit allen interessierten Personen ein unverbindliches online Interview durch. Dabei geht es darum herauszufinden, ob man wirklich in einer Community leben möchte und ob das Haus und die Leute zu einem passen. Bedenke immer: Good people build a great community!


Zuhause - ein Ort zum Geniessen!

Wenn du ein passendes Haus gefunden hast, mach es wunderschön!

Jeder Ort, jedes Haus hat eine Geschichte. Nimm diese Geschichte bei der Einrichtung und Gestaltung des Hauses auf:


Für unser Coliving-Haus Domo X-TRA, haben wir die Kultur- und Musikgeschichte von diesem legendären Ort aufgenommen.

Bei der Einrichtung kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Unser Tipp: Es muss nicht immer alles Neu sein. Schau dich zuerst auf Plattformen wie tutti.ch oder Facebook Marketplace um, bevor du etwas Neues kaufst. Auf diesen Plattformen findest du oft günstige oder sogar kostenlose Möbel und Gegenstände.


Eine starke Community braucht Werte und Richtlinien

Vor allem in einem Coliving-Haus sind geteilte Werte wichtig. Warum wollen wir zusammenleben? Wie sprechen wir über Probleme?

Auch solltest du Richtlinien oder Leitblanken etablieren. Wie organisiert ihr die Reinigung und das Kochen?


Die Werte von TomoDomo sind beispielsweise Connect | Enjoy | Grow und stehen für:


Connect Durch das Zusammenleben schaffen wir gemeinsame Erlebnisse und schliessen neue Freundschaften. Offenheit und Neugier gegenüber Neuem zeichnet uns aus. Community ist nicht etwas, das man kaufen kann, sondern etwas, das wir selbst erschaffen.


Enjoy Wir geniessen unser Zuhause und wollen uns wohlfühlen. Unser Rückzugsort soll schön gestaltet sein und so Kreativität und Inspiration fördern. Unser Lebensraum ist uns wichtig, und wir alle tragen dazu bei, dass wir ihn geniessen können.


Grow Wir wollen voneinander lernen, Neues entdecken und dabei uns selbst erkennen und entwickeln. Durch gemeinsame Erfahrungen und das Verlassen der Komfortzone, wächst nicht nur die Community, sondern auch wir persönlich. Zusammen erreichen wir mehr.


Bei TomoDomo halten wir regelmässig Community-Meetings ab, um Probleme zu besprechen und um herauszufinden, wie wir eine noch bessere Community werden können.


Was macht eine gute Coliving Community aus?

Eine Community wächst durch gemeinsame Erfahrungen und Erlebnisse.

Es gibt so viele Dinge, die ihr zusammen machen könnt: Abendessen kochen, Wandern in den schönen Schweizer Bergen, Game- oder Film-Abend, eine Outdoor-Gymclass und, und, und.


Jeder von euch hat individuelle Stärken und Fähigkeiten. Nehmt euch Zeit, diese zu entdecken und so einzusetzen, dass sie der Community dienen. So könnt ihr unglaublich viel aus dieser Gemeinschaft herausholen.


So machen wir das auch bei TomoDomo. Unsere Communities planen und organisieren ihre Aktivitäten selbstständig. Von Zeit zu Zeit organisiert TomoDomo ein Event für alle Bewohner unserer Häuser. Im Sommer zum Beispiel ein cooles BBQ am Zürichsee.



















Bild: Schweizer Familie